Allgemeine Geschäftsbedingungen

I Grundlegende Bestimmungen

(1.) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit mir als Anbieter (Melissa Kasteleiner) über die Internetseite www.kunstvonherzen.de schließen.

(2.) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

II Zustandekommen des Vertrages

(1). Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von handgefertigten individuell gestalteten Werken. Meine Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2.) Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Ich unterbreite Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform per Mail, welches Sie innerhalb von 3 Werktagen annehmen können.

(3.) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Mail. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert ist.

III Individuell gestaltete Werke

(1.) Sie stellen mir die für die individuelle Gestaltung der Werke erforderlichen geeigneten Informationen, Texte oder Dateien per Mail spätestens unverzüglich nach Vertragsschluss zur Verfügung.

(2.) Im Rahmen des Auftrags besteht für die Künstlerin Gestaltungsfreiheit.

(3.) Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Marktrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen mich ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.

(4.) Ich nehme keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehme insoweit keine Haftung für Fehler.

(5.) Bei einer Terminabsage für eine Babybauchbemalung werden Ihnen 5,- Euro a angefertigte Vorlage berechnet.

(6.) Bei Inauftraggabe eines Erinnerungsstücks geben Sie automatisch Ihre Einwilligung, dass Bilder und Videos Ihres persönlichen Erinnerungsstücks während der Bearbeitungsphase, von der Fertigstellung und vom Endergebnis durch mich zu Werbezwecken aufgenommen und veröffentlicht werden.  

(7.) Bei Auftragsannahme wird eine vereinbarte Anzahlung vom Auftraggeber beglichen, die Restsumme muss spätestens 10 Werktage nach Fertigstellung der individuell angefertigten Ware vergütet werden. Dies teilt die Künstlerin (Melissa Kasteleiner) telefonisch / per Mail / per Bilder mit.

(8.) Bei Zahlungsverzug der vereinbarten und offenen Restsumme ab dem 11. Tag, fallen Lagergebühren a 5,- Euro pro Tag an.

(9.) Eine Expressbearbeitung eines Gipsabdrucks wird mit pauschal 120,- Euro extra berechnet.

(10.) Alle Designwünsche und folgende Preislisten für den Auftraggeber, werden persönlich bei Auftragsannahme besprochen und kalkuliert. Die Künstlerin ist in der Pflicht, die Kosten für den Auftraggeber im besten Umfang transparent offen zu legen. Der Auftraggeber ist ebenfalls in der Pflicht, sich im vorab bzgl. der Konditionen und (Gesamt-)Preise des individuellen Werkes zu informieren, um ein Missverständnis im Nachgang auszuschließen. Missverständnisse sind im Nachgang nicht mehr geltend zu machen.

(11.) Die Bearbeitungszeit eines Werkes ist abhängig von der aktuellen Auftragslage und wird persönlich geklärt. Diese beträgt zwischen 2 – 10 Monate nach Auftragserteilung. Sollte die Bearbeitungszeit aus Gründen von Krankheit der Künstlerin, div. Lebensumstände oder höherer Gewalt nicht eingehalten werden, kann der Verzug seitens des Auftraggebers nicht geltend gemacht werden.

IV Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises mein Eigentum.

V Vertragssprache

(1) Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Social Media

Abonnieren Sie gerne Kunst von Herzen auf Instagram.
Dort sehen Sie Beiträge von bereits fertigen Erinnerungsstücken und bekommen Einblicke „hinter den Kulissen“. Zudem  können Sie in der Story den Erinnerungsstücken beim wachsen zusehen.

Gutscheine

Was halten Sie von einem Gutschein für ein ganz persönliches Erinnerungsstück?
Verschenken Sie einen Gutschein für beispielsweise eine Gipsabdruck-Überarbeitung.